Training & Schulung


Wozu Training bzw. Schulungsmaßnahmen?

Unsere Erfahrung zeigt, dass projektbegleitende Schulungsmaßnahmen maßgeblich zum Erfolg von Projekten beitragen können. Schwierigkeiten, die hier häufig auftreten (z.B. die Angst betroffener Mitarbeiter um ihren Arbeitsplatz, neue Technologien, etc.) können aber natürlich auch durch adequates Training nicht vollständig beseitigt werden. Spezifisches Training bzw. Weiterbildung kann aber die Erfolgschancen des Projekts entscheidend unterstützen, wenn es darauf ausgerichtet ist, nicht nur Information zu vermitteln, sondern gleichzeitig die Akzeptanz der Prozesse im Unternehmen und die Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen.

Aber auch unabhängig von Projekten, keine Unternehmung kann effizient arbeiten, wenn sie nicht über ausreichend qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter verfügt. Es ist daher von besonderer Bedeutung, dass die Mitarbeiter der Fachabteilungen ihr Wissen und die Qualifikationen kontinuierlich aktualisieren bzw. erweitern.

SUPPLY NEXUS unterstützt Sie bei der Identifikation und Implementierung Ihrer Ausbildungsbedürfnisse als auch bei Ihrer Personalentwicklung quer durch das gesamte betriebswirtschaftliche Spektrum (siehe auch unter www.x-sieben.at/Leistungen
).


Veranstaltungen (Seminare, Lehrgänge, Kurse, Coaching) die angeboten werden

Wir bieten beispielsweise ein- bis dreitägige Management Trainings / Workshops im Fachbereich Logistik / Supply Chain Management (SCM - weitere Seminare, Lehrgänge, Kurse und diesbezügliches Coaching finden Sie unter www.x-sieben.at/SCM) an, die wahlweise in deutscher oder englischer Sprache vorgetragen werden. SUPPLY NEXUS wendet sich mit den Inhalten im Wesentlichen an Führungskräfte und Entscheidungsbefugte im Unternehmen, wobei z.B. folgende Fragestellungen erläutert werden:

  • Was ist SCM überhaupt?
  • Wo liegt das Einsparungpotential?
  • Welcher Nutzen lässt sich durch SCM erzielen? ...

Es werden auch mehrtägige Kurse angeboten mit dem Ziel, die Teilnehmer umfassend im Bereich SCM auszubilden. Schulungsinhalte beinhalten z.B. einen Überblick über den Aufbau eines SCM Systems, Herausforderungen bei Projekten, etc.

In der Regel werden für die verschiedenen Schwerpunkte erst die theoretischen Grundlagen vermittelt und deren Auswirkung in der Praxis diskutiert. Im Anschluss werden die Inhalte mittels Durchführung einer Fallstudie vertieft, so dass der Nutzen, aber auch die
Herausforderungen persönlich erlebt werden.

Ein Auszug aus unserem Leistungsangebot - Logistik / SCM

Workshops

[statt des Basisworkshops (1.) ist - auf Wunsch - auch unternehmensspezifisches / individuelles Training / Coaching möglich]:


1. Basisworkshop (Zielgruppe: Führungskräfte, Entscheidungsbefugte, Mitarbeiter der Fachabteilungen aber auch Privatpersonen (Studenten, etc.)

  • Grundlagen / Grundbegriffe des SCM
  • Funktionsdenken Geschäftsprozesse
  • Herausforderungen des SCM
  • Darstellung von Nutzenpotentialen anhand von Fallstudien
  • IT (SCM) Systeme (z.B. Darstellung des Aufbaus eines SCM Systems durch die Supply Chain Matrix)
  • Mängel im Change- und Projektmanagement, respektive die Vermeidung dieser Mängel durch SCM relevantes Projektmanagement
  • Supply Chain Operations Reference (SCOR) Model

Bei Interesse / Bedarf Erweiterung des Basisworkshop-Inhalts um die folgenden Themen:

Lieferketten Verträge / Optionsansätze - Entscheidungs- / Wahlrechte, Preisgestaltung / Anreizsysteme / Gewinnbeteiligung,
Lieferbedingungen / Transportbedingungen, Prioritätsregeln / Allokation, Zahlungsmodalitäten, etc.

 

2. Aufbauworkshop (Zielgruppe: Führungskräfte, Entscheidungsbefugte, Mitarbeiter der Fachabteilungen; die teilnehmenden Unternehmen sind dazu aufgefordert, ausgewählte Lieferanten und Kunden zu dieser Veranstaltung einzuladen)

  • Unternehmensspezifische Analyse von Verbesserungspotenzialen
  • Nutzenpotenziale und Problemfelder im betrachteten Unternehmen
  • Nutzenpotenziale und Problemfelder zwischen den Unternehmen einer Lieferkette (Lieferanten, Kunden, ...)
  • Analyse der in Verbindung stehenden Kernprozesse
  • Erstellung einer Roadmap zur Umsetzung der Veränderungen im eigenen Unternehmen

3. Coaching / Begleitung

  • Begleitung in der Definition der einzelnen Roadmap-Stufen im betroffenen Unternehmen
  • Unterstützung bei der Konzeption der einzelnen Veränderungsschritte die nötig sind im Hinblick auf Geschäftsprozessänderungen
  • Ausarbeiten von Möglichkeiten, Verbesserungsvorschläge in Hinsicht auf die Geschäftsprozesse intern der Unternehmensführung näherzubringen

 

4. Begleitung bei der Umsetzung / Realisierung

  • Entwicklung und Umsetzung von Trainingskonzepten, Organisation und Moderation von Umsetzungs-Workshops
  • IT (SCM) Tool Evaluierung und Auswahl
  • Unterstützung bei der „Make or Buy“ Entscheidung, etc.
  • Begleitung der organisatorischen und IT-mäßigen Umsetzung (Projektmanagment).



Auf Anfrage ist auch Training / Coaching zu den folgenden Fachthemen möglich (Auszug aus dem Leistungsprogramm):

  • Detailed Scheduling and Planning
  • Distribution
  • Execution and Control of Operations
  • Inventory Control
  • Inventory Control / -Management
  • Lean Logistics
  • Lean Manufacturing
  • Lean Operations / High-Performance Manufacturing
  • Master Planning of Resources
  • Material Requirements Planning (MRP)
  • Just-in-time (JIT) production
  • Kanban production control systems
  • Order Fulfillment / Delivery
  • Purchasing Strategy
  • Supply Chain (SC) Engineering
  • Supply Chain Strategy
  • Strategic Management of Resources
  • Strategic Sourcing
  • Transportation Management
Bitte informieren Sie mich zu folgenden Themen:

Vorname:

Name:

Titel:

Unternehmen:

Branche:

Position:

Strasse:

Postleitzahl:

Ort:

E-mail*:

Telefon:

Mitteilungen:

* Pflichtfelder - bitte ausfüllen.

 

Wer sollte sich anmelden?

Mitglieder der Geschäftsführung sowie Führungskräfte, Entscheidungsbefugte und MitarbeiterInnen aus den Fachbereichen:

  • SCM
  • Logistik
  • Controlling
  • Verkauf / Vertrieb
  • Einkauf
  • Produktion
  • Disposition
  • IT
  • Human Resources (HR)

Achtung:
Für die Trainings / Workshops gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl. Die Annahme der Anmeldungen erfolgt nach dem Zeitpunkt ihres Eingangs. SUPPLY NEXUS behält sich Programmänderungen aus dringendem Anlass vor.

 

Kontakt:
office@supply-nexus.com

  Bookmark and Share

Drucken

 

SUPPLY NEXUS LOGISTIK und SUPPLY CHAIN MANAGEMENT, TELEFON (+43) 02622/351 10, MOBIL (+43) 0699/102 069 37, office@supply-nexus.com